Die neuesten Themen
» "Sturm auf dem Balkon"
So Okt 04, 2015 6:18 am von Ash'rah

» Eine Nachricht an Shaarai und Geschäftsführung
So Aug 02, 2015 11:31 pm von Kassandrar

» Mitteilung an alle Personen der Xardais Tech Corp
Mo Jun 15, 2015 9:12 am von Natarjo

» Nachricht an die Schüler Lord Shaarai und Sunrider
So Mai 31, 2015 7:27 am von Ash'rah

» Nahricht an die Lords de XTC
So Mai 31, 2015 7:09 am von Ash'rah

» Mitteilung an alle Sith und Personen der XTC
Mi Mai 27, 2015 12:24 am von Ligon

» Nachricht an alle Schüler und Lords
Di Apr 21, 2015 6:40 pm von Ash'rah

» Lieferung der Xorias Industrial Materials
Do Apr 02, 2015 10:16 am von Ligon

» Nachricht an die Lords der Firma
Do März 26, 2015 11:09 am von Natarjo

Partner
free forum


Szanta's Bewerbung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Szanta's Bewerbung

Beitrag  Gast am Mo Okt 13, 2014 1:16 am

Die Nacht war dunkel und kalt, so wie es üblich war auf Rattatak. Die Kälte störte mich nicht, ich war an sie gewohnt. Vor mir lag eine Höhle, nur das schwache Licht der Sterne am Himmel zeigten mir wo sich der Eingang befand, den Eingang zu dem Wesen das immer wieder in meinen Gedanken auftauchte.
Die Angst sie war auch Heute wieder mein Begleiter. Ich griff nach dem Sand der hier in der Wüste überall lag und lies ihn durch meine Finger rieseln, das beruhigte mich und konzentriert musste ich sein wenn ich auf ihn treffe. Der Sand viel zu Boden und meine Erinnerungen kamen wieder hoch.:
Ein sonniger Tag, warm, trocken und staubig. Wie ich diese staubige Luft hier hasste. Ich sah zwei Rattataki sie hatten ein Kind dabei. Sie liefen weg von der Siedlung, sie waren auf der Jagd. Eltern die ihr Kind mitnahmen um zu lehren wie man Beute macht.
Ich kannte diese Familie, sie war die meine und das kleine Mädchen, dass war ich. Es war jener Tag der mich bis heute verfolgen soll.
Sie gingen weiter bis zu den Fellsen. Ich sah dies alles in meiner Erinnerung wie ein Zuschauer, wie jemand unbeteiligtes und ich beobachtete das Geschehn.
Ein Rattataki Krieger lauerte, er war von einen anderen Stamm, von einen feindlichen Stamm. Die zwei Jäger waren ihn deutlich unterlegen und nur das Mädchen lies er laufen. Warum lies er mich laufen fragte ich mich immer und immer wieder. Mein Meister erklärte mir das er sich damit ruhmen wollte, das er wollte das diese Geschichte erzählt wird.
Die Gedanken verschwimmen. Es dauert einen Moment bis wieder ein klares Bild kommt.
Eine bewaffenete Heranwachsende steht in der Arena neben ihr die Leichen der besiegten. Die Leute jubeln ihr zu so wie jedesmal. Sie ging zu dem Tor. Sie war müde und die Show war vorbei. Man brachte ihr eine Schüssel mit Eintopf in ihr Zimmer. Jenen widerlichen Eintopf den es immer gab. Mürrisch löffelte sie die Schüssel leer. Es klopfte. "Ja?!" Sprach sie. Die Tür ging auf und ein Mensch gehüllt in einer Robe betrat das Zimmer. Sie musterte ihn genau. Der Sith erklärte ihr warum er hier sei, das er sie in der Arena gesehen habe, das er in ihr mehr sieht als eine Gldiatorin, das er sie ausbilden wolle.
Die junge Kriegerin fand gefallen daran, gefallen an den Gedanken noch stärker zu werden und endlich hier weg zu kommen.
Wie in einem Schnelldurchlauf zeigen die Gedanken Bilder, Bilder die eine übliche Ausbildung zum Sith, zum Attentäter zeigten.
Das letzte Sandkorn fiel zu Boden. Ich sammel mich und gehe auf die Höhle zu. Schwach beleuchtet von meinem Lichtschwert sah ich ihn, das Wesen das ich zu töten gekommen bin, den Krieger aus meinen Erinnerungen. Er sah mich an, an seinen Blick erkannte ich das er wusste warum ich hier bin. Er wusste das nur einer diese Höhle verlassen wird.
Der Kampf ging schnell, der Boden war rot getränkt. Nun gab es auf diesen Planeten nichts mehr für mich, meine Rache war vollendet. Doch was nun? Meine Ausbildung ist abgeschlossen, meine Ziele erreicht.
Auf dem Weg zu meinen Schiff dachte ich darüber nach. Mein Schiff ist eine Schrottmühle und meine Kleidung ist vom Kampf zerrissen. Ich werde mir neue kaufen müssen wenn nur die Kasse nicht immer leer wäre. Ich griff in meine Tasche und zog eine Karte hervor, eine Karte die mir irgendjemand irgendwo zusteckte um Werbung zu machen. Xardais Tech Corp stand oben ganz groß drauf und darunter eine Adresse. "Scheisse was solls flieg ich eben da mal hin." Ich starte meinen Schotthaufen und hoffte einen Job zu finden.

OoC: Hallo ihr lieben, ich bin Denis und 27Jahre alt. SWTOR spiele ich nun seit genau einer Woche davor habe ich viele Jahre lang WoW spielt und war da sehr aktiv im RP. Plots zu organisieren und sie durch zu führen gehörte dabei mit zu meinen Aufgaben so wie das anlernen neuer RPler.
Ich komme aus einen Kaff in der nähe von Worms und wenn ich nicht grade in meiner Freizeit am zocken bin, bin ich in RP Foren unterwegs, zieh mir Animes rein oder bin im Wald unterwegs um meinen Hobby dem Bushcraft nach zu gehen.
Ich hoffe bei euch mehr über die Lore von SW zu lernen und natürlich auf ein tolles miteinander.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Szanta's Bewerbung

Beitrag  Ash'rah am Mo Okt 13, 2014 2:56 am

Hallo du ...

und herzlich willkommen in unserem Forum.
Schön das du den Weg gefunden hast und danke für deine Bewerbung, wie schon nach unserem Gespräch ingame.
Du wirst nun sehr schnell von uns Antwort bekommen ... von Nudarah (hier Natarjo) und/oder mir Shaarai (ingame auch Tian'dra .. damit du weisst das ich es war Smile ).

Ash'rah
Lord
Lord

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 16.03.14
Alter : 42

Benutzerprofil anzeigen http://xardais.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Szanta's Bewerbung

Beitrag  Ash'rah am Sa Okt 18, 2014 4:49 am

Aufnahme erfolgt

- geschlossen -

Ash'rah
Lord
Lord

Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 16.03.14
Alter : 42

Benutzerprofil anzeigen http://xardais.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Szanta's Bewerbung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten